ISOLIERGLAS

Isolierglas erhält man in zylindrischer, konischer und sphärischer Biegung. Es kann aus verschiedenen Glastypen zusammengestellt werden. Dadurch werden mittels eines Elementes mehrere Schutzeigenschaften erreicht und funktionelle Anforderungen individuell angepasst, zum Beispiel:

• Sonnenschutz
• Wärmeschutz
• Schallschutz
• Sicherheit (z.B. Absturzsicherung, Einbruchhemmung, Durchschusshemmung)

Es wird nach den erforderlichen technischen Vorgaben optimal ausgewählt. Die herzustellenden maximalen Abmessungen hängen von den gewünschten Biegeformen sowie auch von den verwendeten Glastypen ab. Zur Zeit können wir mit gebogenem 2-fach Isolierglas einen Ug-Wert von bis zu ca. 1,1 W/m2K gemäß DIN EN 673 erreichen.
Mit einer gebogenen Dreifach-Isolierglasscheibe ist sogar ein Ug-Wert von bis zu ca. 0,5 W/m2K gemäß DIN EN 673 möglich.

Die Machbarkeit sowie die technischen Werte von gebogenen Gläsern hängen entscheidend von mehreren Faktoren ab, die untereinander in Abhängigkeit stehen. Dies sind der Glasaufbau, die Glasart, die Glasgröße, der Biegewinkel, der Radius und die Glasdicke.

SZR (Glaszwischenraum)
• 6, 8, 10, 12, 14, 16 oder 18 mm

Füllung des SZR
• Luft
• Argon, Krypton

Funktionen

Sonnenschutz
Wärmeschutz

Vornehmlich hart beschichtete Gläser sind biegbar

Antelio
COOL-LITE (z.B. ST 150)
Stopsol
SUNERGY
Sun-Guard Solar
Silverstar Sunstop T

Einige Gläser sowohl auf
Klarglas als auch verschiedenen durchgefärbten Gläsern verfügbar


Planitherm Ultra N II

K – Glas


Schallschutz
Sicherheit

Aufbauten mit GLABIE VSG erreichen bereits als monolitische Einbauten gute Schallschutzwerte
Beispiel: VSG8/2 = 37 dB

Aufbauten mit
„Stadip Silence” (Schalldämmfolie) sind ebenfalls möglich

Siehe VSG


Alarmdrahteinlage

Keine geprüften Werte für gebogenes Glas


Besonderheiten (Döring)

• Herstellung mit Super Spacer ® TriSeal
• Abstandhalter besteht aus flexiblem Silikonschaum
• Warm-Edge-Technologie, dadurch hervorragende
Eigenschaften in der Wärmedämmung
• Doppelte Randabdichtung
• Glasaufbauten sind häufig geometrieabhängig
• Gasfüllung(Argon/Krypton) im SZR bei Döring möglich
• Stufen-Iso mit UV-beständigem Randverbund
• Je enger der Radius, je kleiner das Format, je größer die
Belastung des Randverbundes wegen der Biegesteifigkeit
(vermindert pumpfähig)
• Calumen- (Ug, LT, LR, etc.) Werte sind nur in Anlehnung an
Werte vergleichbarer Aufbauten bei Planglas nennbar
• Besondere Anforderungen an Glasfalz siehe technische Hinweise

Wir produzieren Isolierglas gemäß EN 1279.
Für Informationen zu -gekennzeichneten Produkten kontaktieren Sie bitte info@doeringglas.de








Hinweis: Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten!